LunA - Leipzig und Autismus e.V.
Wir möchten mit unserer Arbeit immer mehr Menschen erreichen, um damit ein selbstverständliches Zusammenleben wachsen zu lassen

Wer sind wir

LunA - Leipzig und Autismus e.V.   

Wir Begründer*innen sind seit 2005 zum Thema Autismus in Leipzig aktiv und üben seit Juni 2015 als eingetragener Verein unsere Arbeit aus.   

Wer sind wir?

Wir sind Menschen im autistischen Spektrum, Angehörige und themenverbundene Mitglieder. Dabei leiten Katja Kötz und Tina Crimmann die Aktivitäten des Vereins.

An wen richtet sich der Verein?
Der Verein verbindet Menschen aus dem autistischen Spektrum, ihre Angehörige und Fachleute, die im Bereich Autismus tätig sind oder in einer anderen Form mit autistischen Menschen interagieren.   

Woher kommen die Arbeitsfelder von LunA - Leipzig und Autismus e.V.?

Weitreichende funktionale Veränderungen innerhalb aller Gehirnregionen und deren Verknüpfungen führen zu Neuregelungen von Wahrnehmungsverarbeitung, emotionalem und sozialem Empfinden sowie kognitiven und körperlichen Prozessen.

Ein Teil der neurologischen Veränderungen fallen dem Umfeld symptomatisch in folgenden Bereichen auf:

  • soziale Interaktion
  • Sprachentwicklung und Kommunikation
  • Verhalten
  • Interessen
  • Fähigkeiten und Aktivitäten

Sind Besonderheiten in mehreren dieser Bereiche nachweisbar, so erfolgt deren Zuordnung im "Autismus-Spektrum".

Die inneren Vorgänge sind äußerlich nicht sichtbar. Dieser Umstand erschwert meist die Diagnostik, ein gleichberechtigtes Zusammenleben, wie auch die Umsetzung gesetzlicher Bestimmungen, eine barrierefreie Umfeldgestaltung und reflektierte Handlungsweisen.

Was können wir gemeinsam tun?

Um uns miteinander besser zu verstehen, ist es wichtig, anschaulich und authentisch die Zusammenhänge über Denkprozesse, Verhalten, Wahrnehmung, Strategien, Stärken und Schwächen auszutauschen. 

Welche Möglichkeiten bietet unser Verein?

Der Verein wirkt interdisziplinär auf unterschiedlichsten Ebenen, dafür stehen bereits:

  • Bildungsangebote
  • Themenveranstaltungen
  • die Leipziger Autismustage
  • Projekte der verschiedenen Gruppenangebote
  • Interaktionsmaterial für sprechende und nicht bzw. wenig lautsprachlich kommunizierende Autist*innen
  • Nutzung von Sprachausgabegeräten, insbesondere iPad und dessen vielfältige Anwendungen im Alltag 
  • barrierefreies Lernen
  • impulsgebende Begleitung und Aufklärung für selbstbestimmte Handlungswege

Wir möchten all denen, die individuelle Wege suchen und entwickeln, sowohl Inspiration als auch Unterstützung und Zuversicht geben. Wechselseitige Achtsamkeit, Respekt, Verantwortung der eigenen und der Persönlichkeit anderer gestalten unser Miteinander.

Interessent*innen mit ähnlicher Motivation zur Zusammenarbeit sind uns als Einzelpersonen, Organisationen oder Einrichtungen jederzeit herzlich willkommen.

Wie kann man uns unterstützen?

Ab dem vollendeten 16. Lebensjahr (Jugendliche mit Einwilligung der Eltern) kann man Mitglied in unserem Verein werden und sich so an dem Aufgabenfeld beteiligen.   

Weiterhin benötigen wir für unsere Arbeit finanzielle Unterstützung und Förderung, sowie auch Material- und Sachspenden für unsere Räumlichkeiten.

Satzung

Details zu unseren Zielen und Leitlinien finden Sie in unserer Satzung, die Sie hier (zum Öffnen bitte anklicken) herunterladen können.